Unkategorisiert

JUDY in den Farben des Meeres und der Küste

Hommage an das goldene Zeitalter des Lebensstils an der Cote d’Azure

Wenn die Schweizer Alpen die Winterhochburg der internationalen Genießer sind, ist die Côte d’Azur der klassische Sommerort.

Mit seinem smaragdblauen Meer, den angenehmen, mit Palmen und Blumen geschmückten Felsküsten und dem stets milden Klima ist dieser Küstenstreifen des Mittelmeers seit Ende des 19. Jahrhunderts ein beliebtes Reiseziel für Künstler und europäische Aristokraten, vor allem im Winter.

In den 20er Jahren entwickelte sich an der Riviera das klassische Sommerleben, das tagsüber aus Sonnenbaden und Strandaktivitäten, nachts ausgiebigen Ausflügen in die nahe gelegene Natur und rastlosen Partys bestand.

.

In den späten 40er Jahren wurde Porfirio Rubirosa, der damalige dominikanische Botschafter in Frankreich, zu einer festen Größe an der Côte d’Azur. Er stellte seine bemerkenswerten Glücksspielkünste in den Casinos von Monte Carlo unter Beweis und raste mit seinen Ferraris mit erstaunlicher Geschwindigkeit die “Corniche” hinunter.

In den beiden folgenden Jahrzehnten – den 1950er und 1960er Jahren – wurden der Mythos und der Glamour des sorglosen, fröhlichen und raffinierten Sommerlebens an der Riviera in der Öffentlichkeit bekannt. Das Ufer, an dem der Jetset inmitten der authentischen Rituale der Azuréens seine Ruhe fand, wurde zur Showbühne der internationalen Schönen und zum beliebten Spielplatz der Playboys.

Sportlich, stets exquisit gekleidet, charmant und mit tadellosen Umgangsformen, war Rubirosa wohl die berühmteste unter ihnen und machte während ihres Urlaubs in Saint Tropez unzählige Eroberungen. Genau wie seine Freunde und “Goldjungs” Aly Khan und Gunter Sachs, die mit Rubi ihre Liebe zu Frauen, Sport, schnellen Autos und natürlich der Cote d’Azure teilten.

RUBIROSA SS 2022 ist eine Hommage an das mondäne, naturverbundene und ewig schicke Sommerleben an der französischen Riviera.