Rubirosa Trees 1

Nachhaltigkeit

Sneakers, die Bäume pflanzen.

RUBIROSA engagiert sich! Seit längerem macht sich das Unternehmen Gedanken zum Thema Klimawandel und seinen Auswirkungen und ist sich bewusst, dass durch die Produktion und die Transportwege bei jedem Paar Sneakers CO2-Emissionen ausgestossen werden.

Klimapositive Sneakers

Dank der Tatsache, dass die Herstellung und die gesamten Materialien aus der Schweiz und dem benachbarten Europa stammen und auf eine qualitativ hochwertige Produktion geachtet wird, sind die Sneakers von der unabhängigen Organisation carbon-connect AG als klimafreundlich bewertet worden.

Das genügt jedoch noch nicht. Einerseits soll die Umweltbelastung so tief wie möglich gehalten werden und eine nachhaltige Bewirtschaftung der Prozesse vorangetrieben werden, andererseits hat das Unternehmen begonnen, mit der Non-Profit Organisation Treellionaire zusammenzuarbeiten und pflanzt ab sofort einen Baum für jedes Paar Sneakers, das verkauft wird. Bäume sind effiziente CO2-Speicher. Ein Baum filtert durchschnittlich jährlich 10kg CO2 aus der Atmosphäre. Mit diesen CO2-Kompensationsmassnahmen kann RUBIROSA ihren CO2-Fussabdruck nicht nur neutralisieren, sondern positiv gestalten und steht so für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen. Somit ist jedes Paar RUBIROSA Sneakers klimapositiv!

Klimaneutrale
Firma

Nebst diesen Massnahmen hat RUBIROSA gemeinsam mit carbon-connect AG den CO2-Fussabdruck des Unternehmens berechnen lassen und investiert zur Bekämpfung des Klimawandels in ein Klimaschutzprojekt im Amazonasgebiet in Brasilien. RUBIROSA hat somit nicht nur Sneakers, die Bäume pflanzen, sondern hat auch das Unternehmen komplett CO2-Neutral gemacht.