Lifestyle, Unkategorisiert

JUDY, DIE NEUEN SCHUHE DES KÖNIGS

EINE ANMUTIGE HOMMAGE AN DIE EPISCHE FUSSBALL-SAGA.

Fußballschuhe haben einen langen Weg zurückgelegt, seit König Heinrich VIII. um 1500 auf die Felder Englands stolziert ist: von einem unbequemen Stück alltäglicher Schutzkleidung zu einem fein designten, weichen Turnschuh für die Freizeit.

Die Geschichte der Fußballschuhe spiegelt die Entwicklung und den Fortschritt dieses epischen Sports wider.

Judy White SS21

Fußball als Spiel ist seit mehreren hundert Jahren Teil des britischen Lebens. Zu den frühen Protagonisten gehörte König Heinrich VIII., dessen Fußballschuhe 1525 von seinem persönlichen Schuhmacher Cornelius Johnson angefertigt wurden, aus starkem Leder, knöchelhoch und schwerer als der normale Schuh der Zeit.

In den folgenden 300 Jahren entwickelte sich der Fußball und gewann in ganz Großbritannien an Popularität, blieb aber immer noch ein unstrukturierter und informeller Zeitvertreib, bei dem die Mannschaften lokale Fabriken und Dörfer repräsentierten. Die Spieler trugen ihre harten, ledernen Arbeitsstiefel, die lang geschnürt und mit Stahlkappen versehen waren, wie die ersten Fußballschuhe.

Als die Regeln in den späten 1800er Jahren in das Spiel eingeführt wurden, gab es den ersten Wechsel bei den Fußballschuhen zu einem Schuh im Slipper-Stil. Die Regeln erlaubten auch abgerundete Stollen, so dass die Spieler bei jedem Wetter an den Spielen teilnehmen konnten, egal wie nass und rutschig das Feld werden konnte. Diese Fußballschuhe wogen 500g und waren aus dickem, hartem Leder, das bis zum Knöchel ging, um den Schutz zu erhöhen.

Der Stil der Fußballschuhe blieb in den 1900er Jahren bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs relativ konstant, bis Flugreisen billiger wurden und mehr internationale Spiele stattfanden. Dadurch wurde der leichtere, flexiblere Fußballschuh, der von den Südamerikanern getragen wurde, auf die Weltbühne gedrängt, und ihre Ballkünste und technischen Fähigkeiten verblüfften alle, die sie beobachteten. Die Produktion von Fußballschuhen verlagerte sich auf die Herstellung von leichteren Fußballschuhen, bei denen der Schwerpunkt auf dem Kicken und der Kontrolle des Balls lag, anstelle des Schutzschuhs.

In den 60er Jahren wurde zum ersten Mal in der Geschichte des Fußballs das tiefer geschnittene Design eingeführt, wodurch sich die Spieler schneller bewegen und den Ball besser „fühlen“ konnten. In den 70er Jahren wurde eine neue Farbvielfalt auf dem Feld eingeführt, darunter zum ersten Mal der komplett weiße Fußballschuh.

Rubirosa_Blog_Judy-Football_06

Von da an erreichte die Designentwicklung ein noch höheres Leistungsniveau für die Könige der grünen Wiese. Wir sind jedoch immer noch verliebt in die Einfachheit der Low-Top-Fussballschuhe aus den 70er Jahren, welche wir als Archetyp für unsere anmutige JUDY gewählt haben.

Die JUDY Sneakers sind auf einer sehr niedrigen Cup-Sohle konstruiert und haben ein Obermaterial aus Veloursleder oder leichtem Leder mit Velourslederbesatz. Ein Zickzack-Detail an der U-Kragen-Schnürung erinnert an die Welt des Fußballs. Das Innen-Futter ist ein Mix aus Baumwolle und wird bei Bedarf mit Kalbsleder verstärkt. Dies ermöglicht einen hohen Tragekomfort und ein sommerliches, atmungsaktives Tragegefühl. JUDY ist sehr leicht, extrem flexibel und bequem. Schuhe zum „entspannten“ Tragen, ideal für den täglichen Gebrauch.